Oslo autofrei

Oslo ab 2019 autofrei?

Die Stadt möchte mehr Lebensqualität erreichen. Daher dürfen nur noch Busse und Staßenbahnen ab 2019 in Oslos Zentrum verkehren. Für sämtliche Privat-Pkws wird die Innenstadt gesperrt. Auch Pendler und selbst die Einwohner des Stadtzentrums müssen ihr Auto vor den Toren der Stadt abstellen. Jeder ist gewungen, per öffentlichen Verkehr zur Wohnung oder zur Arbeit zu …

Oslo ab 2019 autofrei? weiterlesen

Eine kurze Geschichte zum Park(ing) Day

Der Park(ing) Day ist eine eintägige weltweite Aktion, welche jährlich am dritten Freitag im September (also in diesem Jahr am 21.09.) stattfindet. Hierbei verwandeln Künstler, Designer, Aktivisten oder ganz normale Bürger einen abgegrenzten Parkplatz in einen temporären öffentlichen "Park". Damit wollen sie aufzeigen, wie Verkehrsfläche anders genutzt werden kann als zum Abstellen gerade nicht benutzter …

Eine kurze Geschichte zum Park(ing) Day weiterlesen

Kopenhagen - Fahrradparadies

Kopenhagen – Königin der Fahrradstädte

So kann sich Kopenhagen ohne Zweifel nennen. Denn dort gibt es rund 400 Kilometer städtische Radwege. Zudem entstanden und entstehen Radschnellwege, um auch die Pendler aus dem Umland zu bewegen, das Rad zu nutzen. Aktuell fahren 93 % der radelnden Kopenhagener Strecken bis zu 7 km. In Zukunft sollen mit den Schnellwegen auch längere Strecken attraktiv …

Kopenhagen – Königin der Fahrradstädte weiterlesen

Fahrräder Dienstfahrrad Niederlande

Niederlande einig Fahrradland

Die Niederlande sind als Fahrradland bekannt. Überall kann man Menschen auf ihren "Fietsen" sehen, die gemächlich durch die Straßen rollen. Die Infrastruktur berücksichtigt das hohe Fahrradaufkommen in ausreichendem Maße. Laut Statistik gibt es ca. sechs Millionen mehr Fahrräder als Einwohner. Und trotzdem benutzten noch zu viele Menschen auf ihrem täglichen Weg zur Arbeit das Auto, …

Niederlande einig Fahrradland weiterlesen

Wien - 1 Euro Ticket

Kein Wiener Schmäh – Tickets für nur einen Euro

Was für eine Stadt! Nicht nur, dass Wien regelmäßig einen der vorderen Plätze belegt, wenn die lebenswertesten Städte der Welt gekürt werden. Obendrein ist deren öffentlicher Nahverkehr auch preisverdächtig. Denn eine Jahreskarte für die Wiener Linien kostet lediglich 365 EUR, also 1 EUR pro Tag. Dieser Preis gilt für alle öffentlichen Verkehrsmittel innerhalb Wiens und berechtigt …

Kein Wiener Schmäh – Tickets für nur einen Euro weiterlesen

App Trafi - Mobilitätsapp

Eine Mobilitäts-App, die auf´s Teilen setzt

Das ist Trafi. Ein Programm, das dem motorisierten Individualverkehr etwas entgegen setzen möchte. Denn mit Hilfe der App kann man sich problemlos ohne privaten PKW durch die Stadt bewegen. Es werden in Realzeit die verfügbaren Mobilitätsangebote, also ÖPNV, Car-Sharing, Taxis, Leihräder etc. angezeigt und individuelle Fortbewegungsvorschläge für den Nutzer erstellt, um schnellstmöglich sein Ziel zu …

Eine Mobilitäts-App, die auf´s Teilen setzt weiterlesen